Allgemein

50 Millionen New York Penthouse Apartment von Tommy Hilfiger

Die Tür “1809” zum Plaza Apartment von Tommy Hilfiger öffnet sich für eine komplette Tour in dieser alten Suite des Plaza Hotels in New York.


Video von „Architectural Digest“

Wir starten vom Eingangsbereich aus direkt ins Wohnzimmer mit der gemütlichen Bücherecke zum Lesen, sich unterhalten oder einfach zum Abschalten.
Das Apartment war einst das Zuhause für die Marilyn Monroe, The Beatles und die Rolling Stones.
Abgesehen von der Historie, ist es die Lage des Apartments, die es zu etwas ganz Besondern macht.
Der Ausblick geht über die Straße zur 59th Street Bridge. Nachts, wenn die Gebäude in der Umgebung beleuchtet sind, bekommt man eine ganz andere Stimmung.

Wir werden weiter ins Esszimmer geleitet, verschiedene Leuchten zieren die Decke und verleihen dem Raum eine individuelle Note.  In einer Nische befindet sich die kleine Bar mit einigen Getränken.
Gefühlt hatten die Hilfigers in ihrem Esszimmer drei Mahlzeiten, da sie meistens ausgehen oder eingeladen werden.

Hinter dem Esszimmer liegt die Küche. Tommy Hilfiger sieht die Küche als einen seiner Lieblingsräume. Er wollte etwas Besonderes, nämlich ein französisches Bistro. Am Boden befinden sich schwarz-weiße Fliesen, schwarz-weißer Marmor als Arbeitsplatten und grünlichen Regalen.

Aus der Küche über den Flur geht es in den nächsten Raum mit versteckter Technik. Hinter einem Spiegel versteckt sich ein Fernseher.
Es handelt sich hierbei um ein kleines Nebenzimmer mit Schreibtisch, Sofa und Kamin.
Hinter einer Schiebetür versteckt sich das Büro von Hilfiger. Eine großzügige Auswahl an Büchern fällt direkt ins Auge. Einige Bücher waren ein Geschenk von Karl Lagerfeld, weiterhin gibt es ein Bild von Charles Wiggins, welches das Plaza zeigt.
Eyecatcher ist das New York Times Logo, das aus der Hauptzentrale in New York stammt und speziell für dieses Zimmer gekauft wurde.

Obere Etage des Penthouses

Über die Treppe hoch zur ersten Etage in den Masterbedroom.  Beeindruckend am Schlafzimmer sind die hohen Decken. Klares Must-Have eines jeden Schlafzimmers ist die Mini-Bar, bei den Hilfigers im Wandschrank. Weiterhin hat man hier Zugang zur Terrasse, über die man den Central Park sehen kann. Morgens kann man seinen Kaffee mit dem Blick über den Park genießen – eine einmalige Aussicht.

Aufgeteilte Waschbecken für Sie und Ihn gibt es nebenan im Hauptbadezimmer. Der Anziehbereich ist auch vorhanden.
Tommy Hilfiger hat für sich einen begehbaren Kleiderschrank.

Wir gehen ins erste Kinderzimmer des Sohns Sebastian mit einem großen Bücherregal, der aus zwei Trommeln zusammengebaut wurde.

Typisch für die Marke Hilfiger ist der Raum aufgrund seiner Farben: Rot, Weiß und Blau, das Bett ist ein kleines Schiff.
Ein Gästezimmer bzw. Kinderzimmer, abhängig vom Gast.
Ein anderes Zimmer ist für die Tochter in Lila, die das Zimmer auch eingerichtet hat. Sie hat hier ihre Schulzeit verbracht, nun lebt sie in Los Angeles.

Nun noch zum Dom des Penthouse Apartments, entsprechend mit hoher Decke.
Ein runder Tisch lädt ein für Kaffee und Kuchen.

Zu den Möbelübersichten

Für kleine Raume und Schlafzimmer: 100 cm breite Kleiderschränke