Allgemein

6 Nachteile einer Fußbodenheizung

Es gibt keine perfekten Systeme, und eine Fußbodenheizung hat einige Nachteile, über die man sich im Klaren sein sollte.
Teuer in der Installation

Nachteile einer Fußbodenheizung

Kosten für die Installation

Die Kosten variieren je nach dem System, für das Sie sich letztendlich entscheiden, außerdem müssen Sie die Stundensätze für den Klempner oder Elektriker einkalkulieren. In der Regel sind Wassersysteme 2-3 mal teurer als eine Elektroinstallation und werden in der Regel als Teil einer größeren Gesamtrenovierung oder Nachrüstung durchgeführt.

Zeit für die Installation

Normalerweise kann eine Elektroinstallation einige Zeit in Anspruch nehmen, da in der Regel eine selbstnivellierende Masse benötigt wird. Sie muss vollständig trocknen, bevor der Bodenbelag verlegt werden kann. Bei einer wasserbasierten Fußbodenheizung dauert es länger, aber da sie in der Regel Teil einer größeren Renovierung ist, fällt dies nicht allzu sehr ins Gewicht.

Problem der Bodenhöhe

Jedes Fußbodenheizungssystem bedeutet normalerweise, dass Ihr Fußboden um ein paar Zentimeter höher wird. Außerdem tragen alle Dämmplatten, die Sie verlegen, dazu bei, dass der Fußboden größer wird. Das sollten Sie bedenken.

Fußböden müssen ausgetauscht werden

Wenn Sie eine Fußbodenheizung nachrüsten wollen, müssen Sie den bisherigen Bodenbelag komplett austauschen. Aus diesem Grund werden solche Systeme normalerweise in Neubauten eingebaut oder bei groß angelegten Renovierungen angebracht. Eine Fußbodenheizung einfach nur zu installieren, bedeutet eine Menge Chaos und Wartezeit. Die Installation hebt den Bodenbelag um etwa einen Zentimeter an, bei Nasssystemen kann es aber auch mehr sein.

Kann nicht immer als Hauptheizquelle betrieben werden

Obwohl es möglich ist, eine Fußbodenheizung als Hauptheizquelle zu verwenden, ist dies nicht in allen Häusern möglich. Jedes Heizsystem ist nur so gut wie die Isolierung des Hauses, und wenn Ihre nicht auf dem neuesten Stand ist, reicht sie möglicherweise nicht aus, um Sie im Winter warm zu halten. Es ist schwierig, eine Fußbodenheizung als Hauptheizquelle nachzurüsten, da das Haus so konzipiert sein sollte.

Funktioniert nicht mit allen Bodenbelägen gut

Fußbodenheizungen funktionieren am besten mit festen Bodenbelägen wie Fliesen, Marmor oder Hartholz. Es gibt auch Systeme, die für Laminat- und Teppichböden geeignet sind, allerdings sind diese nicht immer so effizient.

Mehr zum Thema:
Es gibt auch Vorteile einer Fußbodenheizung, die in einer Übersicht aufgelistet sind.

Weitere Möbelartikel:

Für viel Platz im Schlafzimmer gibt es 4-türige Kleiderschrank in Weiß. Genug Stauraum mit Spiegeltüren und Schubladen sind hier zu finden.

Aber auch mit einem geringen Budget kann man das Schlafzimmer mit Kleiderschränken unter 100 Euro einrichten.